Zoom in dynamischen Arbeitsblättern unterbinden?

Juergen shared this question 12 years ago
Answered

Hallo,


zunächst einmal vielen herzlichen Dank für dieses tolle Programm, besonders auch für die Neuerungen in der Version 3!


Ich habe jetzt ein dynamisches Arbeitsblatt als Webseite exportiert, und dabei festgestellt dass der Betrachter der Webseite durch Drehen am Scrollrad der Maus das Arbeitsblatt zoomen kann. Beim Exportieren kann man ja in der Version 3 verschiedene Dinge abschalten (z.B. Reaktion auf Rechtsklick).

Ich habe nur leider keine Möglichkeit gefunden, wie man das Zoomen in dem exportierten dynamischen Arbeitsblatt deaktivieren kann. Geht das?


Grüße, Jürgen

Comments (5)

photo
1

Hallo ...


die Anfrage kann ich verstehen. Manche Konstruktionen haben irgendwo ein "Ende" (wenn man etwa eine Ebene mit einem Kreis oder einem Polygon zeichnet).

Ich kenne keine Möglichkeit, dies zu verhindern, außer, dass man der Tastatur und der Maus die entsprechenden Tasten entfernt.


In diesem Fall würde ich raten, die Konstruktion einfach zu erweitern, indem eine die Basisobjekte neu definiert wird. Statt 10 halt 1.000.000 als x-Wert ... da wird es sicher für jeden Schüler zu langweilig, den Rand zu suchen.


Grüße, Birgit

photo
1

Hallo Birgit,


danke für die Antwort. Schade, dass sich das Zoomen nicht abschalten lässt.


Ich will ein Nomogramm für Körpergröße, Körpergewicht und Body-Mass-Index erstellen. Die Grenzen ergeben sich in dem Fall ja dadurch, dass es z.B. keine 5 m großen Menschen oder solche mit negativem Körpergewicht gibt. :)

Ich denke es kann leicht passieren, dass ein Benutzer aus Versehen das Scrollrad betätigt und dann nicht mehr weiß, wie sie/er die Graphik wieder "schön" bekommt. Die beste Lösung die ich bis jetzt gefunden habe ist, beim Exportieren bei

    [ ] Symbol zum Zurücksetzen der Konstruktion anzeigen

ein Häckchen zu machen. Aber dann muss ein Benutzer im Fall der Fälle erstmal auf die Idee kommen, das Symbol anzuklicken. ;)


Grüße, Jürgen

photo
1

Hallo Jürgen ...


dazu noch zwei Tipps:

- Wegen dem Symbol must du halt eine Beschreibung dazunotieren.

- Wegen dem max. Wert ... ich weiß ja jetzt nicht, wie deine Zeichnung aussieht, aber wenn es so aussieht wie ich es kenne (BMI-Dings) sind es doch zwei Punkte, die verschoben werden um einen Wert einzustellen. Da könnte man doch Strecken verwenden, auf denen sich die Punkte bewegen können und so einen maximalen Wert quasi vorgeben.


Vielleicht es ... :wink:


Grüße, Birgit

photo
1

Hallo Birgit,


entschuldige bitte die verspätete Antwort.


Wegen dem Symbol must du halt eine Beschreibung dazunotieren.

Ja. Ich hätte das gern vermieden, aber ich denke auch dass es besser ist eine Erklärung dazuzuschreiben.


wenn es so aussieht wie ich es kenne (BMI-Dings)

Ich vermute, Du meinst sowas wie z.B. hier: http://www.bmi-club.de/body-mass-index-rechner.html.


Meins sieht ganz anders aus.

Ich habe die Graphik (zur Zeit) so gemacht, dass eine Gerade parallel zur x-Achse mit der Maus verschoben werden kann um die Größe einzustellen, und eine andere parrallel zur y-Achse, um das Gewicht einzustellen. Aus dem Schnittpunkt beider Geraden ergibt sich der BMI. Hier ist mal eine unfertige Version zur Ansicht, damit besser deutlich wird was ich meine: http://luethje.eu/temp/bmi/bmi.html

Vielleicht ist mein Ansatz zu umständlich -- ist aber mal was anderes. :-)


Grüße, Jürgen

photo
1

Hier gibt es zwei Lösungsansätze:

https://help.geogebra.org/t...

Comments have been locked on this page!

© 2019 International GeoGebra Institute