Winkelpunkte nicht mehr sichtbar, nachdem einmal der Winkel 0° erreicht wurde.

Petrus3743 shared this problem 3 years ago
New

Die Punkte b_1 und b_2 auf der rechten Seite sind (und bleiben) nicht mehr sichtbar (werden "undefiniert"), nachdem man den Winkelschenkel mittel Schieberegler einmal auf 0° gestellt hat.


Frage: Wie kann man für den Schieberegler die Strichstärke verändern? War früher über "Eigenschaften/Darstellung" möglich, wenn man voher den Schieberegler auf "Objekt nicht anzeigen" gestellt hatte.


Danke vorab für die Bemühungen!

Comments (6)

photo
1

Sorry I don't see any Points named b_1 and b_2 in your file

photo
1

this are the points I and J (named with separate Text[]: Text22 (= "b_1") and Text26 (="b_2)")


When the slider a (angle α) go the first time to zero, then I and J are undefined.

photo
1

Thanks, I see. Small bug - try defining I and J like this instead (or intersect with the full circle)


  1. I = OE (cos(α/2), sin(α/2))

photo
1

at: Petrus4743

Alternativer Workaround (synthetische, anstelle analytische Geometrie)


  1. I = Drehe(E, α / 2, O)
  2. J = Drehe(E, α / 4, O)

(Was näher an "Konstruktion mit Zirkel und Lineal" liegt, aber eigentlich genau so wenig astrein ist wie Winkelhalbierende[], Die synthetische Geometrie in Geogebra (mit seinen Tools und Befehlen) wird immer eine Blackbox zur Simulation der physischen Realität bleiben )

photo
1

@rami, Vielen Dank für deine Hinweise.

Ich habe auch etwas probiert:

I ( b_1 ) liegt auf der Mittelsenrechten von B und D

J ( b_2 ) liegt auf der Mittelsenrechten von I und E

Was hälst du davon?

photo
photo
1

Ja, das ist passender (Mittelsenkrechte lösst sich mit Zirkel und Lineal konstruieren).


Bei Winkel 0° wird I zu undefiniert bleibt aber, im Gegensatz zu Winkelhalbierende, in diesem Zustand nicht "kleben"

© 2020 International GeoGebra Institute