Wie konvertiere ich eine Menge von Gleichungen in eine Matrix?

Herr Krebs shared this question 6 months ago
Answered

Hallo!


Wie kann ich eine Menge von Gleichungen, die aus der "Bestimmung von Funktionstermen" entstanden sind, in eine Matrix, um diese dann mit dem CAS zu bearbeiten, etc. ?


Danke!

Comments (3)

photo
1

Übertrage die Werte in die Tabellenansicht: Beispielsweise A1=f(a) A2=g(b)...

Wenn du alle Werte beisammen hast, markierst du diese und erzeugst mit Hilfe der rechten Maustaste eine Matrix.

Sollte das nicht die Antwort auf deine Frage sein, dann präzisiere diese bitte.

photo
1

two advices (I can not open your file)


be carefull with blank; f(0) is not f (0) because f (0) is equivalent to f(x)*0

if you define f(x) then f=0 redefines f(x)=0*x. better type 0=f for f(x)=0

photo
1

Ich hab ein Buch dazu https://www.geogebra.org/m/BpqJ28eP


Grundsätzlich solltest Du im CAS bleiben.


/Sg2o4QP+w2kAAAAASUVORK5CYII=


Zum einen wegen der exakten Arbeitsweise, zum Anderen weil auch andere Variablen als x,y,z insbesondere mehr als 3 einsetzbar sind.


Schau mal in die Werkzeugkiste

https://www.geogebra.org/m/...


Zeilen 5 ff


BTW: Deine Beispieldatei öffnet schon mit Fehlern ist also nicht besonders aussagekräftig....

evtl. hast Du sowas in Arbeit?

https://www.geogebra.org/m/...

© 2021 International GeoGebra Institute