Web Version und Desktopversion Kompatibilitätsproblem

napphtha shared this question 5 years ago
Answered

Die Datei zur Simulation einer geometrischen Verteilung lässt sich auf dem Tablet bzw der WEB Version bedienen. Woran könnte das liegen und kann man das umgehen. Ich würde di Datei zum Experimentieren den Lernenden auf den Tablets zur Verfügung stellen. Die Datei habe ich in den Anhang gelegt.

Comments (3)

photo
1

Fehlt da irgendwo vielleicht das Wort "nicht"? Ansonsten verstehe ich nämlich die Frage überhaupt nicht.


Und dann wäre es vielleicht auch praktisch wenn die Datei bei GeoGebraTube veröffentlicht wäre Komma so dass man es direkt anschauen und ausprobieren kann.

photo
1

liebe Frau Lachner

in der Tat fehlt ein nicht. Richtig müsste es heißen: Die Datei zur Simulation einer geometrischen Verteilung lässt sich nicht auf dem Tablet bzw der WEB Version bedienen.

Die Datei wollte ich erst öffentlich machen, wenn ich sie fertig erarbeitet habe. Wenn es aber der Problemlösung dient, mache ich dies sofort. Der Dateiname lautet: Gummibärchen_2a3v.

Herzlichen Dank für Ihre Hilfe.

photo
1

Hallo ... hat etwas gedauert ...

was genau funktioniert eigentlich nicht?


Ich habe bei GeoGebraTube gesucht und (weil ich Admin bin) gesehen, das du einiges hochgeladen und wieder gelöscht hast. Es ist nur noch ein GeoGebra-Buch übrig, wo ein paar Gummibärchen-Apps sind.

Scheint wirklich nicht zu funktionieren, aber was genau funktioniert denn bei dir und online nicht?

Ich sehe, das da zum Beispiel Text nicht ganz angezeigt wird.


Es gibt immer noch Unterschiede zwischen der Java-Version und der Online-/Tablet-Version. Lange Zeit war das bei LaTeX ein Problem, daran habe ich beim fehlerhafte Text gedacht. Aber eigentlich sollte es inzwischen soweit gehen.


PS: Du kannst Dateien an privat deklarieren, dann siehst nur du es (und die Admins). Wenn du es Nicht-suchbar machst, wir es bei Suchen nicht angezeigt, aber jeder mit dem Link kann es sehen (um es z.B. hier bei einer Frage vorzuzeigen).

© 2022 International GeoGebra Institute