Verknüpfung von zwei Bedingungen, um ein Objekt anzuzeigen

Sabi shared this question 1 year ago
Answered

Hallo zusammen. Ich habe das Forum danach schon durchsucht und die meisten Probleme bezogen sich immer auf das Anzeigen von Kontrollkästchen.

Ich möchte allerdings einfach mit dem Feld arbeiten, dass unter "Erweitert" zu finden ist, wenn ich bei einem Objekt mit einem Rechtsklick die Eigenschaften öffne.


Ich möchte bitte folgendes tun: ich habe drei Schieberegeler. Der dritte Schieberegler soll bitte nur dann sichtbar sein, wenn Schieberegler 1 und 2 einen bestimmten Wert erreichen.

Ich komme mit der Verknüpfung einfach nicht klar. Wenn ich einfach ein mathematisches und-Zeichen einfüge, erscheint die Fehlermeldung, dass das nicht geht (also, ich gebe zum Beispiel ein, das a=2 'und' b=4 sein soll, natürlich mit dem richtigen mathematischen Zeichen).

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr mir helfen könntet, am liebsten mit einem Beispiel, dass ich mir das ansehen könnte... Das wäre wirklich sehr nett.


Liebe Grüße

Comments (2)

photo
1

Okay, ich habe es selbst herausgefunden.

Ich habe nicht damit gerechnet, dass man die Bedingungen ohne Zwischenzeichen eingeben kann

photo
1

Bei Deinem Beispiel wäre der gesuchte logische Ausdruck:

a==2 && b==4

Oft besser : a>=2 && b>=4

-----------------------------------

Das "=" wird für Gleichungen verwendet (mit linkem und rechtem Ausdruck)

Das "=" wird für die Zuordnung eines Ausdruckes oder Funktion zu einer Variablen verweindet (oder auch":=")

Das "==" wird für den Vergleich von Inhalten von Objekten mit gleichem Typ verwendet (Resultat is true/false)

Wenn immer möglich sollte ein Inhaltsvergleich für numerische Typen auf >= oder > respektive auf <= oder < ausgelegt sein, weil minimale systembedingte Rundungsfehler die Gleichheit verhindern können.

Die logischen Operatoren sind

&& oder auch für und

|| (zwei mal ein senkrechter Strich) oder auch (das ist nicht das kleine V) für oder

! oder auch ¬ für nicht

Bei mehreren logischen Operatoren gilt "nicht" vor "und" und diese wiederum vor "oder". Klammern haben Vorrang (vergleichbar mit Addition und Multipikation)

© 2019 International GeoGebra Institute