Stammfunktion ohne Konstante

GeoGebrix shared this question 5 years ago
Answered

Hallo,


ich schon wieder... Erstmal ganz herzlichen Dank an die unermüdlichen Schreiber und Helfer im Forum. Ihr seid echt alle klasse!


Jetzt meine neue Frage:

Wie kann ich eine Stammfunktion bestimmen, die die Integrationskonstante nicht mit drin hat bzw. wo diese 0 ist? Und zwar bitte "in einem Rutsch", also nicht in zwei Schritten.


  1. stammfkt(x) ::= Integral[x] - Integral[x)(0)

klappt schon mal nicht - und wäre auch nur bei Polynomen mathematisch richtig, wenn es denn klappen würde.


Danke,

GeoGebrix

Comments (5)

photo
1

  1. F(x) := Integral[x,0,x]

photo
1

Geinial einfach - einfach genial!

Herzlichen Dank!


GeoGebrix

photo
1

  1. F(z) ::= Integral[z,0,x]

photo
1

Hallo,


lieber Loco, danke für deine guten Ideen. Ich sehe allerdings gerade, dass das nur für Polynome gut funktioniert. Z.B.


  1. F(sin(x)) -> -cos(x)+1


Schade, es sah so gut und praktisch aus!

GeoGebrix

photo
1

Die Funktion F, die Du hier verwendest, liefert nicht die Stammfunktion ohne konstantes Glied, sondern die Flächeninhaltsfunktion. F(z) liefert den Flächeninhalt unter z zwischen 0 und x. Für x=0 ist der Flächeninhalt also 0. Deswegen muss -cos(0)+C=0 gelten. Also ist C=1.Mit F erhältst Du immer die Stammfunktion, deren Funktionswert an der Stelle x=0 0 ist. Vielleicht ist es ja doch das, was Du wolltest.

© 2021 International GeoGebra Institute