Spur von langen Folgen verschwinden beim ändern des Bildes.

Jozsef Kulcsar shared this question 3 years ago
Answered

Hello Forum.

Die Spur von langen Folgen verschwinden beim vergößern oder verkleinern, oder wenn Teile die ausserhalb des Bildes ins Sichtfeld bewegt werden? Kann das verhindert werden?

Comments (8)

photo
1

I agree that in a lot of cases you want to keep the trace visible. On the other hand this behavior is often used to make the trace diappear by using the command Zoomin[1], which has non visible effect than making a trace to disappear. So a lot of people will want to keep this behavior.

chris

photo
1

Hello Chris

you'r right on that, I use that to reset the graphic view myself, but sometimes I need to keep the whole graph and still be able to visit a specific point and magnify it.

Thanks for your interest,

Jack

photo
photo
1

You can use "Trace to Spreadsheet" if you want a persistent trace

photo
1

Hello Michael

I've tried that too, but it does'nt always seem to work.

Still, I'll keep on trying.

Thanks,

Jack

photo
photo
1

Es gibt verschiedene Möglichkeiten um eine Spur zu erhalten.

1. Die von Dir eingesetzte Methode

2. Die von Mike erwähnte Methode ist verwandt mit 1, nur dass die Punkte in der Tabellenansicht aufgezeichnet werden.

siehe dazu http://wiki.geogebra.org/de/Spurmodus

Ich empfehle (vorallem zu Beginn, beim Eperementieren) die Zeilenbegrenzung auf 100 Punkte zu beschränken.

Den Spurmodus würde ich auf Kopie von A einstellen

3. Ortslinie siehe dazu https://wiki.geogebra.org/d...)

Vermutlich in Deinem Fall das geeignete Tool.

Die Ortslinie kann in Punkte aufgelöst werden Beispiel: Erstes[Ortslinie1, Länge[Ortslinie1]]

sofern es sich um eine Funktion handelt sollte die oben entstandene Liste noch sortiert werden.

Allerdings: Die Berechnung der Ortslinie erfolgt nur innerhalb des angezeigten Bereiches genau. Was in

in Deinem Fall ein Hinderungsgrund sein könnte (aber nicht muss)

4. Erzeugen der Punkte mit Zip[] oder Folge[] in einigen Spezialfällen, vorallem wenn es um Präzision geht oder die Spur auch ausserhalb des angezeigten Bereiches genau sein muss.

5. Wenn sich die Spur algebraisch herleiten lässt (zB. als Funktion oder Kurve[]) dann ist diese Methode am raschesten und genauesten. (eher selten, gelegentlich als Basis für Methode 4.)

.

Je nach Einsatzgebiet / Zweck eignet sich die eine oder andere Methode besser.

Wenn Du Dein Applet hier einstellst, so könnte ich konkreter werden.

photo
1

Hello Rami,

danke für deine umfangreichen Antwort.

Ich verstehe nicht ganz was Du meinst mit;

Den Spurmodus würde ich auf ____"Kopie von A einstellen"____.

Ich benütze die "Folge" Befehl:

Folge[t,t,0,400,1],

dann a= Element[t,u], wo u=0 bis 100 step 1, speed=0.5,... .......Punkt=(a,u).

Bei speed 1 kommen manchmal einzelner Fehler beim schreiben in Tabellen, besonders by transformen zu 3D, wo ichnur 30^3 bzw. 60^3 punkte nehme.

Besten Dank

Jack

photo
photo
1

Wenn Du den Spurmodus kurz antestet, dann wird mein Hinwas rasch klar:

öffne ein neues Applet.

öffne die Tabllenansicht

setze einen Punkt in der Grafikansicht (A)

rechtsklick A, click "Werte in Tabelle eintragen "

es erscheint das folgende Bild

044d811d5f765493ea12692b7e20e8e4

.

Fülle das Formular aus

Wählst du "Kopie von A" so wird die Kordinate als Punkt in Spalte A eingetragen (x,y)

Bei der alternativen Wahl "Werte von A" wird in Spalte A der X-Wert und in Spalte B der Y Wert eingtragen

In der Tabelle wurde automatisch der Kopf für die Aufzeichnung eingetragen.

.

Nun kannst Du den Punkt A mit der Maus bewegen. Die Koordinaten werden in der Tabelle laufend eingetragen.

Ist die Beschränkung von 100 Zeilen erreicht, so werden die Tabellen-Zeilen nach oben verschoben und der letzte Eintrag auf der Letzten Tabellen-Zeile (100+Kopfzeile) eingetragen.

.

Bei einer Animation bestimmt die Geschwindigkei des animierten Objektes die Punkt-Dichte.

Alternativ können die Punkte mit Folge[] oder Zip[] ausgedünnt werden.

.

Markiere Spalte A und setze (falls notwendig) die Punkte in den Eigenschaften auf Verborgen, verändere das Labeling oder die Punktgrösse/Farbe/Form

photo
1

Hello Rami

Danke für deine Hilfe. Es Funktioniert wunderbar. Ich kann endlich alles machen mit dem Plot

das ich wollte.

Echt super.

Danke

Jack

© 2020 International GeoGebra Institute