Spiegelung am Kreis – Genauigkeit

Otto shared this question 6 months ago
Needs Answer

Ich bin mir nicht sicher, ob die graphische Darstellung durch GeoGebra bei einer Spiegelung am Kreis immer richtig ist.

Ich vermute, dass GeoGebra intern eine Näherungsrechnung ausführt.

Ein Beispiel:

Eine Kurve f wird am Einheitskreis gl1 gespiegelt und ergibt als Resultat die Kurve f1.

Ich kann mir die Form der Kurve f1 im Bereich x = -0.5 … 0 … +0.5 mathematisch nicht erklären. Deshalb bin ich mir nicht sicher, ob GeoGebra die Kurve f1 wirklich richtig graphisch darstellt.


Ist die Kurve f1 im Bereich x = -0.5 … 0 … +0.5 durch GeoGebra richtig dargestellt oder ist der Kurvenverlauf nur Resultat von Näherungs-Algorithmen?

7419afb10e4839316f19c9017d61450a

Comments (2)

photo
1

Ergänzungen:

- Bei Vergrößerung des Zoom um den Punkt (0,0) "verschwinden" die Kurvenäste von f1.

- Schreibfehler links oben, richtig "3 sin α" anstatt "1.5 sin α".

photo
1

Ich habe es nachgerechnet. Dein Screenshoot stellt die am Kreis gespiegelte Funktion in dem von dir angesprochenen Gebiet richtig dar. Das Verschwinden der Kurve beim Zoomen ist ein Bug seitens GGb.

/DtfFi0ItJ87DOaCtMGgrDNZcWeeWVVxJFz+1sPezz+QtLvo3bEB3S0tEdLHOrUjo+v+1CjiWZnDrpAAAAABJRU5ErkJggg==

© 2020 International GeoGebra Institute