setvalue

mathmagic shared this question 8 months ago
Answered

setvalue() no funciona para poligonos

sé que podría cambiar los vertices haciendo setvalue en los vertices pero no puedo conseguir el nombre de los vertices en un script


en concreto quiero un script onclick para el poligono de forma que cuando haga clic en el poligono se cambie a otros vertices determinados por otro poligono como no puedo hacer setvalue(poligono1,poligono2) no encuentro la forma de hacerlo

Comments (5)

photo
1

Ich meine, dass ein Polygon immer ein abhängiges Objekt ist. Es kann somit mit SetValue() nie verändert werden. Eine Neuzuordnung mittels "=" innerhalb einem Script, kann unerwartete Effekte auslösen,

Vielleicht hilft weiter: {Vertex(<polygon>)} in geschweiften Klammern. Das erzeugt eine Punkt-Liste, die als Basis für ein anderes Polygon dienen könnte und zwar als Polygon({<PunktListe>}) also ebenfalls in geschweiften Klammern. Mit dieser Methode müssen die Namen der Punkte nicht bekannt sein.

Die Logik behandelt eigenlich nur die Punkt-Listen und die Polygone sind nur die grafische Präsentation der Punkt-Listen.

photo
1

para ser más especificos: Cómo puedo hacer que el polígono polygon({A,B,C,D}) se convierta en polygon({A,C,D,B}) con un script onclick del poligono. pero sin saber los vertices, es decir partiendo solo de %0 conocido.

photo
1

Ich finde dazu keinen Weg ohne die Namen der Punkte.

Diese Namen könnte man mehr oder weniger elegant mit JS in einer Liste als {<stringName>,<stringName>,....}) ermitteln und in einem GGB-Objekt hinterlegen. Um Anschliessend die Punkte mit Execute() neu anzuordnen.

Vielleicht könnte man JS umgehen indem man zusätzlich zu jedem Polygon auch dessen Punkt-Namen erstellt.

polyg1N={Name(A), Name(B), Name(C), Name(D)}

polyg1=Polygon({A,B,C,D})

Mit der obiger Namenskonvention und String-Operationen im GGB-Script findet man via %0 auch polyg1N.

photo
1

Beispiel / Machbarkeitsstudie

photo
1

miraré atentamente el proceso, aunque en un primer vistazo lo veo poco operativo para gran cantidad de poligonos, que era lo que quería evitar.

Gracias. Siempre se agradece ver un buen manejo de los scripts

© 2021 International GeoGebra Institute