Normalverteilung: Flächenberechnen mit CAS

Léna shared this question 8 months ago
Answered

Guten Tag,

ich versuche mit GeoGebra die Fläche einer Normalverteilung auszurechnen.


Gegeben ist: mü=0 Sigma=1 die Grenze a= minus unendlich, die Fläche soll 99% groß sein. Gesucht ist die zweite Grenze,damit der Flächeninhalt 99% ist.

Gibt man die gegebenen Informationen in den Wahrscheinlichkeitsrechner ein, kann man sich dem Ergebnis,durch raten, annähern.

Doch in CAS mit dem Befehl InversNormal(mü,sigma,wahrscheinlichkeit) kommt 2.326 raus. Dabei ist das richtige Ergebnis 2.5.

Wie kann ich vorgehen,um diese Aufgabe richtig im CAS lösen zu können?

Handelt es sich vielleicht um ein Programmierfehler?

P.S. Ich habe GeoGebra 6

Comments (2)

photo
1

f(x):=InverseNormal(0, 1, 0.99)
is defining f(x) to be a constant!


Maybe this function is helpful?

 (erf((x) / (abs(1) sqrt(2))) + 1) / 2 

Then you can probably use NSolve() to do what you want

photo
1

Hi Lena,


das sieht schwer nach einer Verwechslung zwischen einseitigem und zweiseitigem Konfidenzintervall aus.

Wenn Du einseitig auf 1% prüfen willst, dann ist die Lösung so, wie Du sie angegeben hast mit


inversNormal(0, 1, 0.99) ≈ 2.326

Willst Du aber zweiseitig testen, dann bedeutet das doch, dass Du rechts und links jeweils ein halbes Prozent "abschneidest" und die Lösung lautet dann:

inversNormal(0, 1, 0.995) ≈ 2.576


Gruß

mire2

© 2020 International GeoGebra Institute