Noch nicht erstelltes Objekt variable prüfen

Harald Christian Schumi shared this question 5 days ago
Answered

Ich habe z.B. die Aufgabenstellung man soll zwei Pfeile addieren und am Ziel einen Punkt einzeichnen. Wenn Schüler im Applet arbeiten erstellen die ja Neue Punkte.

Kann ich objekte bzw. Variablen die noch nicht existieren überprüfen? z.b. wenn ein Punkt in einen Bereich erstellt wird der passt dann wird ein Wahrheitswert true? Ist so etwas möglich.

Oder die Aufgabe Schüler sollen paralelle geraden erstellen. Die existieren dann ja noch nicht. Ist es möglich zu prüfen ob im sheet zwei paralelle geraden existieren. oder generell ob ein Objekt mit speziellen Parametern erstellt wurde.

Ich bräuchte so etwas für mehrere Aufgaben es wäre nötig bei der Anzahl der Teilnehmer die automatisiert zu prüfen.

Comments (4)

photo
2

Hallo,

Eigentlich ist GGB für Deine geplante Anwendung nicht oder nur sehr schlecht geeignet. Und ohne JavaScript geht es nicht.

Es existiert eine Beta-Version eines Tools, das freie Konstruktionen (ohne vorgegebene Werte) verfolgen kann. Allerdings ist es seit sehr langer Zeit immer noch Beta und wird wohl kaum weiter entwickelt (?). Die Instruktionen dazu sind spärlich und auch hier ist Java-Script (und zusätzlich HTML) gefragt.

Für einfache, auf Punkten basierende Anwendungen (mit exakten Target-Werten) habe ich vor längerer Zeit einen JS erstellt, der als Blackbox kopiert und angewendet werden kann. In der angehängten ZIP-Datei findest Du eine generelle Einführung (txt), das eigentliche JS-Module und 3 Beispielanwendungen.


Aber eigentlich empfehle ich Dir zumindest vorerst diese Art von Anwendungen beiseite zu schieben und Dich vorab in GGB einzuarbeiten (Listenverarbeitung (möglichst umfassend), GGB-Scripts, Ausführen(), generierte ggb-Skripts)

photo
2

Dein Beispiel (addiere 2 Vektoren) mittels AllPoints04. Beachte die Objekte Target, TargetOK und Text2. Das sind jene Objekte, die die Lösung kontrollieren (kann auch umfangreicher/komplexer gestaltet sein)

Die Datei AllPoints_04_D sollte mit Schreibschutz versehen werden, sodass die Version des Schülers (inklusive Lösung) die ursprüngliche Version (ohne Lösung) nicht überschreiben kann.

Jedes mal, wenn das Applet gestartet wird, geht der darin enthaltene JS davon aus, dass alle zusätzlich erstellten Objekte vom Schüler erstellt wurden und Teil der gefragen Lösung sind.

photo
1

Super danke du hast mir enorm geholfen und mir einen guten Start geschaffen an dem ich weiter arbeiten kann. Java Script habe ich schon ewig nicht mehr verwendet dein Code hilft mir da wieder rein zukommen. Ich werde mich nochmals melden wenn ich mich etwas hineingearbeitet habe.

photo
1

Hier noch eine Möglichkeit der Kontrolle einer Dreieckskonstruktion.

Unabhängig von der Art der Konstruktion, der Objektnamen sowie der Lage und Drehung des Dreiecks wird eine richtige Lösung erkannt.

Auch hier ist kein Eingriff in den JS erforderlich, er kann als Blackbox behandelt werden. Zum Erkennen der richtigen Lösung sind (zusätzlich zum JS) keinerlei Skripts notwendig.

© 2018 International GeoGebra Institute