Kolbenhubbewegung

Thomas Emer shared this question 3 months ago
Answered

Hallo, ich bin neu in der Gruppe und kenne mich nicht mehr sonderlich gut mit GEOGEBRA aus-

ich hatte es vor knapp 13 Jahren schonmal Kontakt mit diesem Programm im Rahmen meiner Ausbildung- damals war es noch ziemlich neu. Leider hab ich es beruflich nicht mehr benötigt und dementsprechend auch mein Wissen darüber komplett verloren.

Zu meinem eigentlich sehr einfachen Problem.

Ich habe einen Kreis mit einem Radius auf dem sich ein Punkt um den Umfang dreht.

das soll die Kurbelwelle symbolisieren.

auf diesem Punkt ist eine fixe bzw. über Regler dynamische Länge, das Pleuel fixiert.

und nun zu meinem Problem- es gelingt mir nicht das Ende des Pleuels ( also das Pleuelauge)mit der X-Achse zu verbinden- dieser Punkt darf sich in y nicht bewegen und soll nur auf X- auf und abfahren.


ich habe es schon mit einer Gerade, mit schneiden, mit anhängen des Punktes probiert.

es funktioniert nicht und ich weiß nicht wonach ich suchen soll.

Comments (2)

photo
1

Hallo, vielleicht eine Antwort:

Das Ende der Pleuelstange soll ein Schnittpunkt des Kreises d mit

r = Läge der Pleuelstange und der x-Achse sein.

Davon gibt es 2, wenn r größer ist als als der Radius des vorgegebenen Kreises c.

Gruss

W.F.

photo
1

Besten Dank,

genausso hat es funktioniert. auf die Idee mit dem Kreis bin ich nicht gekommen.

photo
© 2021 International GeoGebra Institute