Geogebra CAS - Trendlinie

Sebastian Voß shared this question 1 year ago
Needs Answer

Hallo,

ich versuche mit Hilfe von Geogebra CAS (ausprobiert unter Windows und Android) eine Trendlinie/Regressionsgerade zu ermitteln. Zunächst habe ich dazu eine Liste mit den Punkten erstellt und dann den Befehl Trendlinie(<Liste von Punkten>) ausgeführt. Die Regressionsgerade wird auch richtig gezeichnet, aber ihre Funktionsgleichung wird nicht in der Algebra-Ansicht angezeigt (stattdessen steht dort "-> Trendlinie({(0, 14), ...})", wobei die drei Punkte durch die weiteren Punkte in der Liste zu ersetzen sind.

Ich habe mir letztendlich damit geholfen, dass ich den Befehl TrendPoly(l1, 1) ausgeführt habe, aber es wäre schön, wenn ich die Funktionsgleichung auch mit Trendlinie(l1) bekommen hätte (wie in Classic auch).

Alternativ habe ich versucht, zwei Hilfspunkte zu erzeugen, dann eine Gerade durch die zwei Hilfspunkte zu legen (jeweils über die entsprechenden Befehle, weil die Geometrie Werkzeuge ja leider nicht mehr in Geogebra CAS enthalten sind). Danach wollte ich die Hilfspunkte so verschieben, dass die Gerade gut zu den Punkten passt. Das war aber nicht möglich - die Punkte lassen sich nicht verschieben. Ist das so geplant? Es wäre schön, wenn die Geometrie-Werkzeuge in Geogebra CAS genauso funktionieren würden wie im Geogebra Grafikrechner oder Classic.

Danke für Antworten!

Comments (3)

photo
1

Ich kann Dir nicht folgen

/AwtJHwNGrdjnAAAAAElFTkSuQmCC

Hätte aber eine weitere Frage: Warum wird h nicht als Gerade erkannt?

photo
1

Vielleicht macht das angehängte Bild klarer, was ich meine.


Zu deiner Frage:

Das Ergebnis von Fitline(...) ist die Gleichung y=0.94x+0.22. Darin tauchen x und y auf. Wenn h(x) als rechte Seite dieser Gleichung definiert wird, dann wird anscheinend zuerst geschaut, welche Variablen in der Gleichung insgesamt vorkommen und dann werden alle Variablen als Argumente der Funktion betrachtet. Das heißt, auch wenn y auf der rechten Seite nicht vorkommt, ist es ein Argument der Funktion. Denke ich.

photo
photo
1

Ach so, der CAS Rechner


der ist ziemlich unfertisch - nim für CAS die Classic Version.

h(x) hab ich mit Keep Input definiert (sieht auf dem BIld annerst aus) - da wird eigentlich nix geschaut. Aber es sieht danach aus, das auch das y gesehen wird.


Warum überhaupt CAS, wenn Du eh die fertigen Funktionen anwenden willst - im CAS gehört es sich die Gerade selbst zu berechnen ;-)


Data:={A, B, C}
M:=Sequence({(1, 0) Element(Data, k), 1}, k, 1, Length(Data))
Y:=Sequence(Element(Data, k) (0, 1), k, 1, Length(Data))
a:=(Transpose(M) M )^-1 Transpose(M) Y
g(x):=Substitute(a_1 x + a_0, {a_1,a_0}=a)

© 2021 International GeoGebra Institute