Funktionenschar in CAS: Extrempunkte werden gefunden, aber Wendepunkte nicht

Cornelia Toepper shared this question 2 years ago
Answered

Ich würde gerne im CAS-Modul (der Classic-App) auf dem IPad eine Funktionenschar untersuchen lassen.

Extrema bestimmt geogebra richtig, Ableitungen ebenfalls.

Wenn ich die Wendepunkte bestimmen lasse, zeigt es mir leere Menge an, ebenso, wenn ich die Extrema der ersten Ableitung bestimmen lassen möchte.

Wenn ich schrittweise die Kriterien für Wendepunkte anwende, finde ich die passenden Werte.

Hat jemand eine Idee, woran das liegt und vor allem, wie ich das lösen kann?


Ein Screenshot habe ich angehängt.

Liebe Grüße und vielen Dank

Comments (3)

photo
1

I see what you mean with your question, and haven't found a solution. Also defining the derivative of f as a new function, like g(x):=f'(x) doesn't help to calculate the extrema of the derivatives.

I'm looping this post to the Support Team for mor info.

photo
1

Try this:

Assume(k>0, InflectionPoint(0.25 k x^3 - 0.5x^2 + k))

photo
1

Thanks!

So funktioniert es. Aber ich verstehe dann nicht, weshalb ich die Einschränkung für die Extrempunkte nicht angeben musste. Auch dort taucht ja z.B. das k im Nenner auf.

photo
© 2022 International GeoGebra Institute