Exporting Geogebra files to latex with latex font and size!

Tim shared this question 3 years ago
Answered

Hey,

im using geogebra to export the graphs as .svg or .eps files to my latex sheets. It is working great but there is one thing im not getting done: The font and the size of the numbering of the graph is not the same as the rest of the script. This is just a "beauty" problem, but im writing on a script with about a 100 sheets and it would make it looking a lot cleaner, if im getting it done the right way.


I think I need to export it as a .tikz file but geogebra only generates me tikz code, thats not helping me at all. Any suggestions?


Best wishes

Tim

Comments (3)

photo
1

Anleitung zum erzeugen von TikZ-Graifken mit GGb (für Leute mit etwas Erfahrung mit LaTeX) (nur grob):

  • Grafik in GGb erzeugenaf7db050e98a5f04c2e0c503dfb7775a
  • Aufrufen des Export-Menüs [Datei]>[Export]>[Grafik-Ansicht als PGF/TikZ]
  • Einstellen der gewünschten Parameter
  • generierten des TikZ-Codes per [Erzeuge PGF/TikZ]
  • kopieren des TikZ-Codes (im folgenden fett dargestellt, alles im {document}-Bereich)
    1. \documentclass[10pt]{article}

      \usepackage{pgf,tikz}

      \usepackage{mathrsfs}

      \usetikzlibrary{arrows}

      \pagestyle{empty}

      \begin{document}

      \definecolor{qqwwtt}{rgb}{0.,0.4,0.2}

      \begin{tikzpicture}

      <------------ TikZ-Code ------------>

      \end{tikzpicture}

      \end{document}

  • Einfügen in Latex-Dokument, Bsp:

    1. \begin{figure}\centering

      \definecolor{qqwwtt}{rgb}{0.,0.4,0.2}

      \begin{tikzpicture}

      <------------ TikZ-Code ------------>

      \end{tikzpicture}

      \end{tikzpicture}

      \caption{Caption.}

      \label{fig:ex}

      \end{figure}

    53a092da4e24e9d47ab584dba1fc901e


Zu beachten ist, dass die Preampel des LaTeX-Dokumentes angepasst werden muss.

  1. \usepackage{pgf,tikz}

    \usepackage{mathrsfs}

    \usetikzlibrary{arrows}


Weiter gibt es derzeit scheinbar einen Bug. Wenn für Elementbeschriftungen LaTeX verwendet wird werden in den generierten TikZ-Code doppelte $-Zeichen eingfügt. Hier muss jeweil eines gelöscht werden.


Leider wird die so generierte Grafik nicht exakt nachgebildet. Z.B. werden die Vektorpfeile mit größeren Spitzenwinkeln dargestell. Auch die korrekte Skalierung hat einen Einfluss. Hier muss dann entsprechend nachgebessert werden.


Ich für meinen Teil verwende die so erzeugten Grafiken nur als Grundlage um sie im LaTeX-Dokument weiter anzupassen.

photo
1

Okay schonmal vielen Dank für die Antwort. Ich probiere das ganze mal auf diesem Wege.


LG

photo
1

Also there are some really good hints from -Loco- here


https://help.geogebra.org/t...

© 2021 International GeoGebra Institute