Export als Webseite in HTML auf Mac nicht möglich

nobsy shared this question 4 years ago
Answered

Leider kann man auf einem Mac das Arbeitsblatt nicht als Webseite auf der EIGENEN Festplatte speichern, sondern nur in die GeoGebra Cloud uploaden. In Windows ist da offensichtlich eine Möglichkeit dafür vorgesehen, beim Mac leider nicht. Bei GeoGebra 3 ging es noch. Es scheint ein Fehler in GeoGebra 4 und 5 zu sein. Ich bin für jeden Tip dankbar. Bin ich der einzige, der einen Mac hat?

Comments (9)

photo
1

https://forum.geogebra.org/...


Once you've uploaded to GeoGebraTube, you can download an offline worksheet from there, eg click "Download" here

http://tube.geogebra.org/ma...

photo
1

Thank you for your answer. This does not solve the problem. I want to PREVENT uploading while developing. Moreover I want to embed JavaScript.

photo
1

Hallo nobsy


Der HTML-Export ist (oder war zuletzt nur) als verstecktes Feature noch eingebaut. Das gilt für alle Versionen, nicht nur Mac.


Die Entwickler haben sich entschlossen, den Export nicht mehr offiziell zu unterstützen. Denn der Export, statisch (mit abgespeicherten jar-Dateien) oder dynamisch (zu den online-jar-Dateien auf GeoGebra.org), hat immer mehr Probleme bereitet. Unter anderem weil alte Java-Versionen immer schlechter funktioniert und immer mehr Probleme mit den Browsern bereitet. Da das ein Java-Problem ist, ist man nicht bereit, deswegen Support zu leisten und es wird die Veröffentlichung über GeoGebraTube bevorzugt. Denn dort kann besser auf Kompatibilitäts-Probleme reagieren bzw. nutzt sowieso HTML5, was schon recht schnell und gut läuft.


Die Nutzung des Exports als HTML-Datei ist damit Privat-Vergnügen. Ich habe gerade noch mal nachgeschaut.

Laut http://wiki.geogebra.org/de... ist Cmd + Shift + M wohl die Tastenkombi um den HTML-Code in die Zwischenablage zu kopieren. Die HTML-Datei musst du dir selber erstellen.


Falls du eine Datei zu GeoGebraTube hochlädst kannst du es übrigens das auch so einstellen, dass sie nicht öffentlich ist.


Falls es dich interessiert, kannst du im deutschen Forum zum Stichwort "HTML Export" suchen und findest alle Pro- und Contra-Argumente, Kommentare von Markus Hohenwartner und alle wütenden HTML-Exportierer.


Was die JavaScript-Nutzung betrifft, so hat sich GeoGebra durch die Eingabezeilen und noch ein paar Features weiterentwickelt, so dass immer mehr auf internes Skripting umsteigen. Sicher findest du aber immer noch einige Benutzer, die dir Tipps geben können, wie du mit Problemen umgehen kannst.

Eventuell eben auch eine alte Version rauskramen.


Grüße, Birgit Lachner


PS: Ich bin keine Entwicklerin und auch keine Entscheidungsträgerin, verstehe aber die Argumente und nutze seit langem ausschließlich GeoGebraTube.

photo
1

Hallo Birgit,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Ich habe zwei komplette Mathematikbücher als HTML-Datei mit GeoGebra Einbettungen erstellt (mit ggb3). Leider laufen die Dateien nicht mehr, so dass ich sie umschreiben muss. Da ist Experimentieren angesagt. Daher wollte ich auf de heimischen Festplatte entwickeln und erst, wenn alles fertig ist, das Werk der Öffentlichkeit vorstellen. Das Javascripting brauche ich zum einen, weil der Benutzer während des Durcharbeitens verschiedene Knöpfe drückt, die Teile ein- und ausblenden und Voreinstellungen erledigen. Zum anderen ist das Buch multilingual geplant. Man liest eine Seite in Deutsch, versteht sie nicht, dann drückt man auf die Landesflagge seiner Heimat und bekommt das gleiche in seiner Muttersprache angezeigt. Da steckt viel Programmieren dahinter.


Noch eine Frage zum Abschluss: Kann man etwas Hochgeladenes auch wieder aus der Cloud löschen? Wenn ja, wie?

Danke für die Antwort.

Herzliche Grüße Norbert

photo
1

Hallo Norbert,


deine hochgeladenen Materialien kannst du wieder löschen. Da gibt es einen Knopf dazu ... nicht versteckt.


Zum Ein- und Ausblenden brauchst du definitiv kein Skripting sondern nur bedingte Sichtbarkeit. Siehe Ergänzung zum Artikel http://wiki.geogebra.org/de...


Mit den Fremdsprachen kannst du das im Prinzip auch so machen. Du erweiterst die Bedingung für die Sichtbarkeit um einen Landescode.

Dann ist ein bestimmter Text nur sichtbar, wenn die Situation passt und die "richtige" Sprache eingestellt ist. Dabei verknüpft man mehrere logische Abfragen.


Du könntest für dein Buch auch ein GeoGebraBook verwenden. Eine Erweiterung der ehemaligen Sammlungen.

Ein Beispiel von mir (inklusive eingebautes Video): https://tube.geogebra.org/s...

Das Buch ebenso wie die Dokumente kannst erst auf privat setzen und erst freigeben, wenn du zufrieden bist.


Grüße, Birgit

photo
1

Liebe Birgit,


nach langem Suchen habe ich die hochgeladene Datei im Nirwana des Netzes (über einen exotischen Dateinamen und Google) wieder gefunden und auch die Möglichkeit, sie wieder zu löschen. Was mir aber bisher nicht gelungen ist, so etwas zu machen, was in GGB 3.2 noch möglich war:


Eine Webseite, die eine Knopf enthält, mit dem man ein Javascript starten kann.


<applet name="ggbApplet" code="geogebra.GeoGebraApplet"

archive="geogebra.jar"

width=200 height=40>

<param name="filename" value="circle.ggb">

<param name="framePossible" value="false">

<param name="language" value="de">

Please <a href="http://www.java.com"&g... Java 1.4.2</a> (or later) to use this page.

</applet>

<script type="text/javascript">

function myLittelConstruction() {

var applet = document.ggbApplet;

applet.evalCommand("A = (1,1)");

applet.evalCommand("B = (3,2)");

applet.evalCommand("s = Gerade[A, B]");

}

</script>

<form>

<input type="button" value="Do construction" onclick="myLittelConstruction();">

</form>

Das ist nur ein Beispiel. Ich will etwas ganz anderes machen.

Das scheint es nicht mehr zu geben.

Ist das heutzutage noch möglich oder muss ich mich von Geogebra verabschieden und zu Mathematica wechseln?

Danke für die Antwort.

Norbert

photo
1

Soweit ich da sehe, gibt es da einen Knopf, durch den eine Konstuktion/Zeichnung angefertigt wird.


Das geht ganz einfach: http://tube.geogebra.org/st...

photo
1

Das GeoGebraBook wäre eine Lösung, wenn die Seiten auf dem Mac nicht so aussehen würden.

http://s412533565.online.de...

Wie bringt man diese Seiten

http://s412533565.online.de...

http://s412533565.online.de...

und andere wieder zum Laufen? Java wird blockiert! Schade. Damit sind viele Jahre Arbeit für die Katz.

Norbert

photo
1

Hmm ... zum Bild ... dass muss ein Problem mit dem OpenGL Treiber sein. Denn nur das 3D-Fenster wird falsch dargestellt. Ich frage mal im englische 3D-Form nach deswegen: https://forum.geogebra.org/...

Vielleicht musst du was zu deinen Einstellungen sagen ... schau bitte mal nach.


Was Java betrifft ... da kann man Markus nur vorwerfen, dass er das bequeme Java damals benutzt hat. Ich hoffe, dass html5 nachhaltig ist. Ich kriege auf meinem Open Suse Linux die Seite übrigens noch zum Laufen.


Eine Möglichkeit GeoGebra-Zeichnung in Text einzubinden sind Wikis. Es gibt ein Plugin, dass html5 verwendet. Es sind einige Hilfsmittel vorhanden, wie du sie auch genutzt hast. Aber im Grund genommen hast du auf den Seiten viel kombiniert ... das könnte Probleme geben, dass in dieser Art wieder zusammen zu bekommen. Ich glaube aber, dass das ein Problem ist, dass nicht nur hier vorkommt. Die Technik entwickelt sich weiter ... und wird dadurch inkompatibel.


Ich habe übrigens auch einige alte GeoGebra-Arbeitsblätter, die ich nach und nach aus dem Internet heruntergeladen und in GeoGebraTube integriert habe. Zugegebenermaßen nicht so viel mit Formularen, aber inzwischen nutze ich für solche Eingabe immer die Textfelder in GeoGebra. Das ist sehr viel einfacher, meiner Meinung nach, als die Zusammenarbeit mit externem JS-Code.


Mehr kann ich dir da leider nicht helfen ...

© 2019 International GeoGebra Institute