Copy-Paste-, Teilung einer Strecke in n Teile etc.

Balin21 shared this idea 14 years ago
Answered

Guten Tag


Praktisch fände ich folgende zusätzliche Möglichkeiten in Geogebra:


1) Markierung einer Konstruktion, um sie dann mit dem Befehl "Kopieren" in den Zwischenspeicher zu laden, damit man sie auf einem anderen Arbeitsblatt wieder einfügen kann.


2) Die Funktion, eine Strecke in n Teile zu teilen.


3) Drag-and-Drop Funktion für Graphiken, welche man in sein Arbeitsblatt einfügen können.


4) pdf-Export des Arbeitsblatts.


5) Export des Arbeitsblatts mit transparenter Hintergrundfarbe.


Grüsse

Balin

Comments (4)

photo
1

1) Markierung einer Konstruktion, um sie dann mit dem Befehl "Kopieren" in den Zwischenspeicher zu laden, damit man sie auf einem anderen Arbeitsblatt wieder einfügen kann.

Wird durch Makros abgedeckt werden.


2) Die Funktion, eine Strecke in n Teile zu teilen.

Auch Makros ... wobei ganz variabel vermutlich nicht. Also Makro für 4-Teilung, eines für 5-Teilung, ...


Wobei das eigentlich so einfach ist, das sollte sich schnell programmieren lassen. :)


4) pdf-Export des Arbeitsblatts.

Geht bei Linux/KDE über den Druck-Befehl.


Grüße ... Birgit Lachner

photo
1

Vielen Dank für die Antworten.


Noch eine zusätzliche Anregung:

Ich arbeite mit dem LaTeX-Equation-Editor. Das ist ein kleines Progrämmchen unter OS X, das mir eine LaTeX-Formel als kleines pdf- oder tiff-Dokument mit transparentem Hintergrund generiert, welches ich dann in ein anderes Programm importieren kann.


Da die LaTeX-Darstellung in Geogebra nicht optimal ist, benutze ich oft dieses Programm, um Formeln in Geogebra einzufügen.

Leider ist dies etwas mühsam, zumal Geogebra einerseits keine pdf-Dokumente als eingefügte Graphiken akzeptiert (daher weiche ich auf das tiff-Format aus), andererseits, weil ich es bisher nicht geschaft habe, die einefügte Graphik in Geogebra neu zu skalieren.

Zudem wäre es sehr praiktisch, wenn man die Graphiken per Drag-and-Drop einfügen könnte.


Grüsse

Balin

photo
1

Wenn man GeoGebra Grafiken für ein echtes LaTeX Dokument in eps Qualität verwenden möchte, erscheint mir der umgekehrte Weg sinnvoller:

* GeoGebra Konstruktion OHNE Formeln oder Grafiken als eps exportieren.

* Diese EPS Datei nachträglich bearbeiten, um LaTeX Formeln rein zu bekommen.


Was man dazu von GeoGebra Seite bräuchte, ist, dass Texte im eps Export auch Texte bleiben (man verwendet also Platzhaltertexte für die später eingefügten Formeln). Das ist bereits auf der Wunschliste.


Viele Grüße,

Markus

photo
1

Vielen Dank für die Antwort.


Ich arbeite mit pdf-LaTeX, welches im Gegensatz zu ps-LaTeX pdf-Dateien bevorzugt. Zudem erzeugt mein Equation-Editor nur entweder pdf-Dateien oder tiff-Dateien.


Klar, kann ich auch in die eps-Datei nachträglich die Formeln einfügen. Wenn man das aber bereits in Geogebra tun könnte, würden ein paar Arbeitsschritte wegfallen.


Herzlicher Gruß und vielen Dank für die Entwicklung dieses wirklich tollen Programms!

Balin

© 2020 International GeoGebra Institute