Anwenden des ZoomIn-Befehls fixiert die Koordinatenachsen

Ruben Stachowitz shared this problem 3 months ago
New

Hallo!


Ich habe festgestellt, dass der ZoomIn-Befehl das Koordinatensystem fixiert, wenn man für xMin, xMax, yMin oder yMax Variablen (Zahlen) verwendet. Die Achsen lassen sich danach also nicht mehr „ziehen“. Das erkennt man auch daran, dass nach Ausführen des ZoomIn-Befehls im Eigenschaften-Menü des Grafik-Fensters unter "Grundeinstellungen" an der entsprechenden Stelle nicht der Inhalt der Variable steht – also eine Zahl – sondern die Variable selbst! Das scheint mir ein ungewollter Effekt zu sein. Wenn ich nämlich zum Beispiel mit dem SetzeKoordinaten-Befehl die Koordinaten eines Punktes verändere, indem ich bei <x> und <y> Variablen einsetze, dann wird der Befehl ausgeführt, aber der Punkt ist danach immer noch ein freies Objekt. Bei diesem Befehl wird nämlich tatsächlich der Inhalt der Variablen verwendet. Dasselbe Verhalten würde man sich doch auch für den ZoomIn-Befehl (und überhaupt für jeden Befehl) wünschen. Ist das ein Bug, oder ist das tatsächlich gewollt? Wenn Letzteres der Fall ist, verstehe ich nicht wirklich warum, denn wenn man tatsächlich möchte, dass bei xMin, xMax, yMin und yMax Variablen stehen, dann kann ich diese bei den Grundeinstellungen im Eigenschaften-Fenster ja direkt reinschreiben. Dazu bräuchte ich dann ja den ZoomIn-Befehl nicht …


Liebe Grüße

rubinho

© 2021 International GeoGebra Institute