3D-Koordinatensystem mit x-Achse nach vorne

GeoGebrix shared this question 4 years ago
Answered

Hallo,


kann man das 3D-Koordinatensystem so einstellen, dass es standardmäßig so gedreht ist, dass die x-Achse nach vorne, die y-Achse nach rechts und die z-Achse nach oben zeigt?

Naürlich kann man es so drehen. Wenn man aber zwischendurch die Ansicht so ändert, dann man "von oben" auf das Bild guckt und dann den Knopf für "3D-Standardansicht" wählt, dann die die y-Achse wieder nach hinten statt nach rechts ausgerichtet.


Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine.


Danke für hilfreiche Vorschläge,

GeoGebrix

Comments (15)

photo
1

Hi,


Maybe this button would fit your needs?


Cheers,

Mathieu


ffb5375b044e778e008be2863d4c4b8b

photo
1

... ich antworte mal in Deutsch, weil ich im deutschen Forum poste und weil ich das wesentlich besser beherrsche als Englisch...

Lieber Mathieu,

nein, das war nicht, was ich wollte. Ich möchte Bilder erzeugen, die so aussehen, wie die Schüler sie ins Matheheft zeichnen. Die Karos sollen in der y-z-Ebene liegen, die x-Achse soll schräg nach vorne zeigen, im 45°-Winkel, die Markierungen sollen auf den Karoecken liegen. Ich habe versucht, das mit GeoGebra nachzuzeichnen, so recht ist es mir nicht gelungen - siehe Anhang.

Was mir hier nicht gefällt ist, dass die y-Achse schief ist, dass die Karos verzerrt aussehen und dass man die nach vorne zeigende x-Achse nicht bis zur Spitze sieht.

(Für die Folgen hätte ich auch gerne eine Funktion, die mir das minimale und maximale y bzw. z zurück gibt, gibt es sowas?)

Außerdem hätte ich gerne einen Knopf/ein Werkzeug, das mir auf einen Klick aus jeder Zeichnung so eine Ansicht erstellt - geht das?

Ziel: So soll es möglichst aussehen:

7f80546b5861977c72c0a05ee3dc8942

(Quelle des Bildes: http://de.serlo.org/uploads...)

photo
1

Hi,


Maybe this would fit you: I've set the oblique factor to 0.707 (almost sqrt(2)), and selected view from right. Also I've replaced your list of lines by x=0 plane since now you can show grid on it too.


Cheers,

Mathieu


ps: sorry, I'm not good enough german speaking ;)

photo
1

Ganz herzlichen Dank! Das sieht super aus. Ganz herzlichen Dank! Thank you very much!


GeoGebrix

photo
2

Hi.

Ich habe das gerade durch Zufall gelesen.

Das Thema hat mich auch beschäftigt und darüber hatte ich mit Mathieu diskutiert.

Das 3D-Koordinatensystem von GeoGebra kommt von der Computergrafik, der Spielewelt her.

In der Schule (zumindest in Deutschland) werden andere Perspektiven bevorzugt. Meistens die Kavalierprojektion.

Daneben gibt es weitere Perspektiven, die in Kunst, Architektur oder bei den Ingenieuren gebräuchlich sind.

Ich habe dazu mal ein Book gemacht: Perspektive? Ansichtssache!

https://www.geogebra.org/m/CxyTKS3v

Gruß

Hans-Jürgen Elschenbroich

photo
photo
1

... Was ich aber hier nicht verstehe ist:

Warum muss ich Clipping aktivieren, damit ich die x=0-Ebene ganz sehe? Normalerweise ist es doch andersrum: Clipping deaktiviere ich normalerweise, damit ich nicht abgeschnitten bekomme.

photo
1

The clipping always affects planes, even if set off: you can choose the size of the clipping box to see more or less parts of the plane. When clipping is set off, the "edges" of the plane (near the box) are blurred, when set on, "edges" are sharp. But there are always edges, otherwise the plane would fill the complete view :)


Cheers,

Mathieu

photo
1

Ah, ich verstehe. Thanks a lot!


GeoGebrix

photo
1

Hallo, die oben von Mathieu Blossier angefügte Datei https://help.geogebra.org/a...

3d-Koordinatensystem wie im Heft - v2.ggb

sieht bei mir leider meist nur schwarz bzw. weiß aus.

Selbst wenn ich es mal schaffe, dass das KoSys angezeigt wird - kaum bewegt man etwas, ist es vorbei mit der gewünschten Ansicht und ich finde sie nie wieder.


Es wäre sehr wünschenswert, eine Ansicht wie im Anhang (drei (schwarze) Halbachsen, nur positive Richtung, möglichst mit der Möglichkeit, bei der Verzerrung der x-Achse zwischen 0,5 und 0,707 wählen zu können) FEST einstellen und jederzeit zu dieser wechseln zu können, weil sie in Deutschland in der Schule ein wichtiger Standard ist.

Das ganze auch für geogebra 5 (denn Version 6 läuft auf älteren Systemen nicht.)


Ich wäre begeistert, meine Schüler wahrscheinlich auch.

photo
photo
1

Wie kann ich die Schrittweite, mit der die Linien einer Ebene dargestellt werden, ändern? Geht das überhaupt oder nur automatisch?

photo
1

Keine Ahnung aber ich würde vermuten dass es vielleicht mit der Einteilung der Achsen zu tun hat Punkt und soweit ich weiß es das noch nicht einstellbar allerdings habe ich schon lange nicht mehr in den 3d reingeschaut

photo
2

Yes, as Birgit has guessed, the grid is linked to the x/y/z axes divisions. In your case, you can set distance between ticks on y and z axes and plane x=0 grid will follow.


In general case, grid follows the two "nearest" axes.


Cheers,

Mathieu

photo
1

Hello :) I don't understand anything, but I really need a 3D- Koordinatensystem to put it in PowerPoint.

Hope you can help me.

Hannah

photo
1

Dynamisch ist es schwieriger, ansonsten kannst du einfach ein Screenshot einfügen. Was willst du denn in PowerPoint damit machen?

photo
1

Istfür eine Präsentation. Das 3D - Koordinatensystem sollte so aussehen, wie man es auf Papier zeichnet. Da kommen dann verschiedene Vektoren rein.

photo
© 2020 International GeoGebra Institute